Veranstaltungen

Mitglieder-Werbe-Aktion beim KBZO Weihnachtsbasar

Beim Weihnachtsbasar am 24.11.2019 im “Laurentius-Speisehaus“ informierten VertreterInnen unseres Vereins "Hilfe für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V." über unsere Arbeit und Zielsetzung, warben erfolgreich um neue Mitglieder und machten auf das Angebot der “ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung BadenWürttemberg im KBZO-Stadtbüro in Weingarten aufmerksam.

Mehr Infos über den Elternverein gibt’s auch im Internet unter www.vbh-wgt.de.

Auch hohen Besuch konnten wir begrüßen und informieren: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha machte bei seinem Rundgang auch Halt am Glücksrad und den Infotischen des Vereins. 

Im beigefügten Gruppenbild hinten von links: Norbert Donath (Beisitzer), Thomas Sigg (KBZO-Geschäftsbereichsleiter Schulen und Kinderbetreuung), Klaus Kohlmann (Beisitzer), Nicole Pfeiffer (Beisitzerin und Schriftführerin), Manne Lucha (Sozial- und Integrationsminister), Gerhard Engele (Vorsitzender) und Dirk Weltzin (Geschäftsführer der Integrations-Werkstätten Oberschwaben, IWO); vorne von links: Tobias und Samuel Kohlmann sowie Lukas Engele

Artikel Drucken Artikel Empfehlen

Gemeinsames Essen mit unseren Mitgliedern mit Handicap

Am 7. Februar 2019 fand unser alljährliches Essen für unsere Mitglieder mit Handicap statt. 
Der Tradition verpflichtet und dem Versprechen aus dem Vorjahr nachkommend hat der Vorstand des Vereins seine erwachsenen Mitglieder mit Behinderung auch in diesem Jahr zu einem "Neujahrsempfang", d.h. gemeinsamen Essen in festlichem Rahmen, eingeladen.
Trotz Grippewelle sind unserer Einladung 21 Mitgliedern gefolgt: sie fanden sich z.T. begleitet von fürsorglichen Betreuern ein im festlich dekorierten Alamannen-Saal des Parkhotels "Best Western" in Weingarten.
Bei schön gedeckter Tafel ließ man es sich nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorstandsvorsitzenden, Gerhard Engele,  bei einem schmackhaftem Essen gut gehen und genoss den Abend in entspannter Atmosphäre. In guter Laune und mit netten Gesprächen ging die Zeit leider allzu schnell vorbei. Man verabschiedete sich froh gelaunt mit dem festen Versprechen, auch im nächsten Jahr diese Gemeinsamkeit pflegen zu wollen. 
 

Ein herzliches "Dankeschön" sagen wir an dieser Stelle nicht nur den aufmerksamen und helfenden Betreuern/ Begleitern sondern auch der Heimleitung des Erwachsenenwohnens des KBZO, ohne deren gemeinsame Hilfe und Unterstützung eine solche Veranstaltung gar nicht möglich wäre.

Ebenso einen besonderen Dank unserem Vorstandsmitglied Nicole Pfeiffer, die für die Planung - und letztendlich für das Gelingen - dieses harmonischen Abends verantwortlich zeichnete.

Artikel Drucken Artikel Empfehlen