Aktuelles

Die neuesten 3 Beiträge:


Grundsicherungsmerkblatt aktualisiert!

Grundsicherungsmerkblatt aktualisiert! 

Menschen mit Behinderung haben Anspruch auf Grundsicherung, wenn sie erwachsen und voll erwerbsgemindert sind. Das umfassend aktualisierte Merkblatt des bvkm berücksichtigt die zum 1.1.2020 in Kraft getretenen Änderungen aufgrund des Angehörigen-Entlastungsgesetzes sowie des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). 

Neuauflage des Grundsicherungsmerkblatts: 

Das bewährte und umfassend aktualisierte Merkblatt des bvkm berücksichtigt die zum 1. Januar 2020 in Kraft getretenen Änderungen aufgrund des Angehörigen-Entlastungsgesetzes sowie des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). Auf die Vereinfachungen beim Leistungszugang, die während der Corona-Pandemie gelten, geht das Merkblatt ebenfalls ein. 

Die gedruckte Version des Merkblatts kann ab sofort über unseren Shop bestellt werden. 

Zur Pressemeldung geht es hier

Artikel Drucken Artikel Empfehlen

Beschäftigte in WfbM erhalten Ausgleich für den Verdienstausfall in der Corona-Krise

Gesundheit

Beschäftigte in WfbM erhalten Ausgleich für den Verdienstausfall in der Corona-Krise 

Menschen mit Behinderungen, die im Arbeitsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) beschäftigt sind, haben keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld. Ihnen hätte durch die Schließung der WfbM in der Corona-Krise erhebliche finanzielle Einbußen gedroht, nämlich der Wegfall des WfbM-Lohns. Damit die Beschäftigten nicht nur auf die Grundsicherung verwiesen werden, wurde nun die Ausgleichsabgabe-Verordnung geändert.
Vergangenen Freitag hat der Bundesrat zugestimmt. Der Bund stellt seinen 10-Prozent-Anteil an den Einnahmen aus der Ausgleichsabgabe bereit. Die Integrationsämter sollen daraus die Lohnausfälle ausgleichen. Die Regelung ist auf das Jahr 2020 beschränkt.

Mehr dazu unter https://www.bundesrat.de/DE/plenum/bundesrat-kompakt/20/992/992-pk.html#top-49 https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/bundesrat-billigt-aenderung-der-schwerbehinderten-ausgleichsabgabeverordnung/

Die ab 23. Juli geltende Corona-Verordnung WfbM finden Sie unter 
 https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/200709_SM_CoronaVO_WfbM.pdf 
Artikel Drucken Artikel Empfehlen

geplanter Grillabend - Opfer der Corona-Pandemie

Liebe Mitglieder mit Handicap,

es tut uns leid -  wir haben uns es nicht leicht gemacht:

Aufgrund der derzeitigen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, die eine solche Veranstaltung derzeit nicht zulässt,  hat der Vorstand entschieden, diese Veranstaltung auf einen späteren Termin zu verlegen. Das Gesundheitsrisiko ist uns zu groß, zum anderen ist es aufgrund der derzeitigen politischen Vorgaben noch nicht abzusehen, wann das "Versammlungsverbot" aufgehoben werden kann.

Wir wollen unsere Absicht, Sie gemeinsam zu einem Grillabend einzuladen, aber nicht aufgeben. Ob und wann eine Nachholung erfolgt, müssen wir von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie abhängig machen. Sie werden aber davon rechtzeitig informiert.

Bis dahin: Bleiben Sie gesund!"

Artikel Drucken Artikel Empfehlen